Gesunde Kinderernährung: Grundstein für ein ganzes Leben

Ein gute vollwertige Kinderernährung ist richtig und wichtig. Bereits in den ersten Lebensjahren wird der Grundstein für die weitere gesundheitliche Entwicklung unserer Kinder gelegt. Alle Menschen, denen die Verpflegung von Kinder anvertraut werden, tragen somit eine große Verantwortung. Hiermit meine ich nicht nur die Eltern und Erziehungsberechtigten mit denen die Kinder permanent zusammen leben, sondern auch die Personen, die in der Mittagsbetreuung der Schulen für die Kinder kochen, die an Kindergärten und Krippen für die Verpflegung der Kleinen zuständig sind und auch die Großeltern, Tanten, Onkel und all die andere Verwandten, die gelegentlich mit der Betreuung der Kinder beschäftigt sind.

Da dieses Thema sehr umfangreich ist, gibt es diesmal keinen langen Artikel, sondern ein 20minütiges Video:

Ich bin selbst Mutter von drei Kindern, weshalb das Thema gesunde Kinderernährung immer präsent ist. Bis zu einem bestimmten Alter haben wir viel Einfluss auf das Essverhalten unserer Kinder. Dann kommt die Pubertät und erst danach sehen wir wirklich inwieweit wir tatsächlich Einfluss nehmen konnten.

Wer das Gefühl hat, dass die eigenen Kinder viel zu wenig Vitamine zu sich nehmen, kann über eine sinnvolle Nahrungsergänzung nachdenken. Meine drei Kids bevorzugen hier zum Beispiel das flüssige Vitalstoffpräparat der Firma LaVita. Der Saft schmeckt sehr gut und läßt sich einfach dosieren. Die Jungs mischen den Saft ins morgendliche Müsli oder in einen Drink oder Shake.

Doch möchte ich an dieser Stelle sagen, dass eine gesunde vollwertige Kinderernährung nicht durch ein Präparat ersetzt werden kann. Dieses dient, wie der Name schon sagt, lediglich der Ergänzung.

Home

 

Beatrice
Folge mir

Beatrice

Beatrice Schmidt ist zertifizierte Ernährungsberaterin mit Herzblut. Sie schreibt Fachartikel, Ratgeber und Kochbücher für die vegane und glutenfreie Küche.

Auf vielen Veggie-Messen kann man ihr beim Kochen auf den Showbühnen zu schauen und mit etwas Glück sogar mit machen.

Hier geht es zu ihren Büchern.

Dieser Artikel enthält u.U. Affiliat-Links. Für mehr Informationen einfach auf diesen Text klicken.
Beatrice
Folge mir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.