Rezept für Karotten-Kartoffel-Suppe

  • Rezepte

Zutaten für 4 Portionen:

500 g Karotten
500 g Kartoffeln
1/2 TL Muskat
Kräutersalz
Pfeffer
8 TL Sonnenblumenkerne
1 TL Paprikapulver, edelsüß
2 EL Reissirup

Zubereitung der Kartoffel-Karotten Suppe:

  • Kartoffeln und Karotten waschen, bei Bedarf schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Das Gemüse in einen Topf geben, mit reichlich Wasser bedecken, kurz aufkopchen lassen und, je nach Größe der Gemüsewürfel, 10-15 Minuten leicht köcheln.
  • Während das Gemüse köchelt werden die Sonnenblumenkerne ohne Öl  in einer Pfanne zusammen mit dem Paprikapulver angeröstet. Sobald sich die Röstaromen entwickeln, kommt die Pfanne vom Herd und der Reissirup wird hinzugegeben. Unter ständigen Rühren werden die Kerne karamelisiert und in eine Schüssel zum abkühlen umgefüllt.
  • Das fertige Gemüse wird nun mit einem Pürierstab zu einer cremigen Suppe verarbeitet und mit den Gewürzen abgeschmeckt.
  • Die fertige Suppe kann nun noch mit Balsamico-Creme garniert und zusammen mit den Sonnenblumenkernen serviert werden.
Banner Amazon Fresh

Rezeptanmerkung:

Insbesondere Kinder tun sich schwer damit gekochtes Gemüse zu essen. Mit einer cremigen Suppe klappt es jedoch in den meisten Fällen.

Schüssel mit Karotten Karotten Suppe

Meine „Männer“ sind inzwischen alle zu Suppenkaspern geworden und freuen sich riesig auf meine cremigen Suppen.

Wer das ganze noch cremiger haben möchte, kann zum Ende eine selbstgemachte Cashewcreme in die Suppe geben.

Hierzu werden einfach 50 g Cashewbruch mit 50 ml Wasser zu einer Creme püriert und in die Suppe gemengt.

Wissenswertes:

Die Kartoffel gibt es nahezu das ganze Jahr, entweder als Frisch- oder als Lagerware. Sie enthält unter anderen Vitamin C, so ziemlich alle B-Vitamine, Magnesium, Natrium und Kalium. Außerdem liefert sie hochwertige Kohlenhydrate und Ballaststoffe.

Weiter Informationen rund um die Kartoffel finden Sie in unserem Beitrag: Sortenkunde und Tipps rund um die Kartoffel

Karotten (Mohrrüben) sind echte Vitalstoffbomben, die man am besten roh oder leicht gedünstet genießen sollte. Dieses leckere Wurzelgemüse enthält Kalium, Kalzium, Magnesium, Kobald, Eisen, Kupfer, Phosphor, Jod, Beta-Carotin (ProVitamin A), Vitamin B1, B2 und B6, Vitamin K sowie Vitamin C.

Sonnenblumenkerne liefern dem Körper nicht nur wichtige Vitalstoffe, sondern auch jede Menge essentielle (lebensnotwenige) Eiweiße und Fette.

Buchempfehlung:

Wenn Sie noch mehr mit Karotte kochen möchten, empfehlen wir Ihnen Das Karotten Kochbuch von Dr. Barabara Rias-Bucher*.

Sie bekommen es bei Amazon für sehr günstige € 1,45.