20. Februar 2020

Abnehmen mit Orlistat

Von Dick nach Dünn? - Abnehmen mit Orlistat - Ein dicker und ein dünner Mann als Schattenbild - ernaehrungsumstellung.net

Orlistat ist ein Medikament zum Abnehmen. Sie können es rezeptfrei in der Apotheke und in verschiedenen Online-Shops kaufen.

Die folgenden Informationen sollen Ihnen dabei helfen zu entscheiden, ob Sie Orlistat einnehmen können und sollten.

Inhalt

Was ist Orlistat?

Orlistat ist ein Wirkstoff zur Behandlung von Übergewicht. Es ist ein weißes kristallines Pulver, welches die Fettaufnahme im Darm reduziert.

Der Wirkstoff Orlistat ist ein halbsynthetischer Stoff. Er wird aus isolierten Lipstatin hergestellt wird.

Verschieden Arzneimittelfirmen verkaufen Orlistat als Medikament zur Gewichtsreduktion. Hierzu gehören die Produkte:

Orlistat ist wissenschaftlich und klinisch gut untersucht. Anwender*innen können mit diesem Wirkstoff bis zu 50 Prozent mehr Gewicht während einer Diät reduzieren als ohne den Wirkstoff.

Werbung
Werbebanner Desktop Deutschlank

Wie wirkt Orlistat?

Ihr Magen und Ihre Bauchspeicheldrüse produzieren verschiedene fettspaltende Enzyme (Proteine/Eiweiße). Diese Enzyme heißen Lipasen.

Lipasen sind zuständig für die Aufspaltung von Nahrungsfetten in ihre Bausteine:

  • Glycerin
  • Fettsäuren

Erst nach der Fettaufspaltung sind die Bestandteile klein genug, um über die Darmwand im Körper aufgenommen zu werden.

Orlistat hemmt in Kombination mit Magensäure die Wirkung der Lipasen. Ein Teil der Nahrungsfette und die darin enthaltenden Kalorien werden nicht vom Körper aufgenommen und direkt über den Darm ausgeschieden.

Durch die Hemmung in der Fettverdauung wird die Kalorienzufuhr gesenkt. Eine verminderte Kalorienzufuhr hilft bei der Gewichtsreduktion.

Wie wird Orlistat angewendet?

Ihnen stehen drei Anwendungsszenarien für den Wirkstoff zur Verfügung:

  • Während einer Ernährungsumstellung
  • Nach einer Ernährungsumstellung
  • Zeitgleich mit einer fettreduzierten Diät

Die Medikamentenzufuhr erfolgt bis zu dreimal täglich vor, während oder nach einer Mahlzeit.

Die Dosierung liegt zwischen 27 bis 120 Milligramm.

Sie sollten nur dann Orlistat einnehmen, wenn die zugeführte Nahrung mindestens 15g Fette oder Öle enthält.

Wie lange wird Orlistat angewendet?

Die Dauer der Einnahme richtet sich nach dem Ausgangsgewicht und dem gesetzten Ziel. Sie kann über wenige Wochen und auch über viele Monate erfolgen.

Wenn Sie innerhalb von zwölf Wochen nicht mindestens fünf Prozent Gewicht verloren haben, brechen Sie die Behandlung ab. In diesem Fall, entfaltet der Wirkstoff bei Ihnen nicht die gewünschte Wirkung.

Werbung
Werbebanner Desktop Deutschlank

Für wen ist Orlistat geeignet?

Ist Ihr BMI (Body Mass Index) über 28 bis 30, kann der Einsatz von Orlistat für Sie in Frage kommen.

Ihren BMI errechnen Sie mit folgender Formel:

BMI = Körpermasse [in Kilogramm] / (Körperlänge [in Meter])²

Auch, wenn Sie den Wirkstoff Orlistat bis 60 Milligramm rezeptfrei kaufen können, empfehlen wir Ihnen vor der Einnahme ein ausführliches Gespräch mit Ihren behandelnden Ärzt*innen.

Wer darf Orlistat nicht verwenden?

Wenden Sie den Wirkstoff nicht oder nur nach ärztliche Rücksprache an, wenn Sie zu einer der folgenden Gruppen gehören:

  • Ältere Menschen
  • Leber-und Nierenkranke
  • Personen unter 18 Jahren
  • Psychisch Kranke
  • Schwangere und Stillende

Welche Nebenwirkungen hat Orlistat?

Im Zusammenhang mit der Einnahme von Orlistat sind folgende Nebenwirkungen aufgetreten:

  • Blähungen mit Stuhlabgang
  • Darminkontinenz
  • Dünnflüssiger Stuhl
  • Harnwegsinfektionen
  • Öliger und fettiger Stuhl (Fettstuhl)
  • Unterbauchschmerzen
  • Vermehrter Stuhldrang
  • Abgeschlagenheit
  • Angst
  • Atemwegsinfektionen
  • Grippe
  • Harnwegsinfektionen
  • Kopfschmerzen
  • Menstruationsstörungen
  • Überempfindlichkeitsreaktionen
  • Zahnbeschwerden
  • Zahnfleischbluten
  • Erhöhung von Leberenzymen
  • Gallensteine
  • Gelbsucht
  • Leberentzündung (Hepatitis)
  • Leberversagen
  • Leberzellnekrose
  • Pankreatitis (Entzündung der Bauchspeicheldrüse)
Werbung
Werbebanner Desktop Deutschlank

Welche Wechselwirkungen hat Orlistat mit anderen Medikamenten?

Es gibt Forschungs-und Erfahrungsberichte, die auf Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten hinweisen. Zu diesen Medikamenten gehören:

  • Amiodaron
  • Antidepressive
  • Antiepileptika
  • Antipsychotika
  • Blutgerinnungshemmer
  • Ciclosporin
  • HIV-Medikamente
  • Vitamin-K-Antagonisten

Generell empfehlen wir Ihnen, bei jeglicher Form von Medikamenteneinnahme ein Gespräch mit Ihren behandelnden Ärzt*innen.

Welche Wirkung hat Orlistat auf die Aufnahme von Vitaminen?

Die fettlöslichen Vitamine A, D, E und K sowie das Provitamin A (Beta-Carotin) sind auf Nahrungsfette angewiesen.

Da Orlistat die Aufnahme von Nahrungsfetten hemmt, wird die Aufnahme der fettlöslichen Vitamine negativ beeinflusst. In der Folge kann es zu einem Vitaminmangel kommen.

Mit viel frischem Obst und Gemüse beugen Sie einem solchen Vitaminmangel vor. Zusätzlich können Sie Ihre Ernährung mit hochwertigen Vitalstoffpräparaten ergänzen.

Wenn Sie auf der Suche nach einem hochwertigen Präparat sind, lesen Sie hierzu auch unsere Artikel:

Wo können Sie Orlistat kaufen?

Den Wirkstoff Orlistat bekommen Sie bis zu einer Dosierung von 60 Milligramm rezeptfrei in der Apotheke und im Online-Handel.

Die Preisunterschiede sind erheblich. In der stationären Apotheke kostet eine Packung mit 84 Kapseln (60 mg Orlistat) bis zu € 60,00. Im Online-Handel liegen die Preise zum Teil unter € 20,00 für dieselbe Menge.

Insbesondere bei einer längeren Anwendungszeit, lohnt sich für Sie ein Preisvergleich. Einen guten und übersichtlichen Preisvergleich finden Sie bei idealo.de*.

orlistat hartkapseln zum abnehmen
Werbung
Werbebanner Desktop Deutschlank

Welche Orlistat Erfahrungen liegen vor?

Wir konnten viele positive Berichte in Bezug auf den Erfolg des Wirkstoffes finden. Allerdings haben viele Menschen mit den zum Teil starken Nebenwirkungen zu kämpfen.

Sofern die Einnahme von Orlistat losgelöst von einer Ernährungsumstellung erfolgt, kommt es nach der Diät häufig zum Jo-Jo-Effekt. Das bedeutet, dass Sie das verlorene Gewicht wieder zu nehmen.

Die besten Erfolge konnten Menschen erzielen, die Orlistat unter ärztlicher Kontrolle eingenommen haben.

Unser Fazit

Wenn Sie mit Orlistat abnehmen möchten, konsultieren Sie im Vorfeld Ihre Ärzt*innen. Lassen Sie sich über die komplette Diät hinweg begleitet.

Achten Sie unbedingt auf Nebenwirkungen. Besprechen Sie mit Ihren Ärzt*innen mögliche Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten.

Damit Sie sich gesund und nachhaltig ernähren, stellen Sie ihre Ernährung sinnvoll zusammen. Über gesunde Ernährung und Ernährungsumstellung, finden Sie unter den folgenden Links weiterführende Informationen:

Nehmen Sie vor dem Kauf von Orlistat einen Preisvergleich vor. So sparen Sie viel Geld.

orlistat hartkapseln zum abnehmen