Startseite » Eine Spritze zum Abnehmen: Wundermittel oder riskanter Trend?
Die Abnehmspritze

Eine Spritze zum Abnehmen: Wundermittel oder riskanter Trend?

In einer Welt, in der der Druck, dem „idealen“ Körperbild zu entsprechen, ständig zunimmt, gewinnen Methoden zur Gewichtsreduktion kontinuierlich an Beliebtheit. Eine davon ist die kontroverse Abnehmspritze. Wie funktioniert die Spritze zum Abnehmen? Und wie sicher ist sie für Ihren Körper? All das erfahren Sie in diesem Artikel.

Was ist die Abnehmspritze?

Wie der Name es bereits vermuten lässt, handelt es sich um eine Spritze, die beim Abnehmen helfen soll. Hierbei wird ein Medikament mit dem Wirkstoff Semaglutid in Form einer Injektion verabreicht.

Das Medikament wurde ursprünglich für Patient:innen mit Diabetes Typ 2 entwickelt. Es erhöht die Menge an Insulin, das als Reaktion auf Nahrung freigesetzt wird. Dies trägt zur Kontrolle des Blutzuckerspiegels bei.

Erst seit kurzer Zeit ist Semaglutid auch für die Behandlung von Adipositas zugelassen. Seitdem entsteht ein regelrechter Hype um die umstrittene Abnehmspritze. Doch zurecht? 

Ein Heilmittel gegen Übergewicht ist die Spritze allerdings nicht. Zudem bringt die Behandlung eine Reihe von Risiken und Nebenwirkungen mit sich und ist daher nicht unbedenklich.

Wie funktioniert die Spritze zum Abnehmen?

Der Einsatz von Semaglutid soll den Appetit regulieren. Der Wirkstoff des Medikaments imitiert das Hormon GLP-1. Das Hormon fördert die Freisetzung von Insulin und senkt den Blutzuckerspiegel. Der GLP-1-Rezeptoragonist führt außerdem zu einer verlangsamten Verdauung. Somit bleiben Patient:innen länger satt und der Körper verlangt weniger Nahrung.

Die Injektion wird von Patient:innen selbst durchgeführt. Die Dosis und Dauer wird vom Arzt oder der Ärztin individuell angepasst. 

Für einen Zeitraum von 16 Wochen wird das Medikament einmal pro Woche unter die Haut gespritzt. Dabei wird die Dosis in der Regel jede Woche erhöht.

Ist die Abnehmspritze in Deutschland legal?

Semaglutid wird in Deutschland seit einigen Jahren als Arzneimittel zur Behandlung von Diabetes Typ 2 eingesetzt. Nun ist der Wirkstoff auch als Medikament für die Behandlung von Adipositas zugelassen. Die Dosierung wandelt allerdings leicht ab.

Laut der EMA (European Medicines Agency) wird bei dem Diabetes Medikament eine Dosis von mehr als 2 mg Semaglutid nicht empfohlen. Die Erhaltungsdosis der Abnehmspritze liegt jedoch bei 2,4 mg. 

Die Abehmspritze ist nicht frei zugänglich. Das Medikament ist verschreibungspflichtig und muss von einem Arzt oder einer Ärztin angeordnet werden.

Die vielen Nebenwirkungen und möglichen Wechselwirkungen können ohne ärztliche Aufsicht sehr gefährlich werden. Daher ist der Kauf der Spritze zum Abnehmen ohne ärztliches Rezept illegal.

Rezept vom Arzt

Wie viel kostet die Spritze?

Während die Krankenkasse die Kosten des Semaglutid Präparats für Patient:innen mit Diabetes Typ 2 übernimmt, ist das bei Adipositas nicht der Fall.

Die Kosten für die Behandlung mit der Abnehmspritze müssen selbst übernommen werden. Monatlich kostet das Medikament etwa 300 Euro. Bei einer 16-wöchigen Einnahme bezahlen Sie also rund 1200 Euro. (Stand: 12.2023)

Studien

Der Einsatz von Semaglutid zur Behandlung von Adipositas ist medizinisches Neugebiet. Erst seit 2022 ist der Wirkstoff in Deutschland auch im Einsatz gegen Adipositas zugelassen. Daher gibt es noch keine Langzeitstudien zu möglichen Folgen der Spritze.

Aktuelle Studien zeigen bei übergewichtigen Testpersonen einen Gewichtsverlust von bis zu 15%. Je geringer das Startgewicht der Patient:innen, desto weniger wird auch abgenommen. 

Aber diese Abnehm-Resultate wurden nicht allein durch die Abnehmspritze erreicht.

Es ist wichtig zu erwähnen, dass diese Ergebnisse immer im Zusammenhang mit einer Diät und Sport erzielt wurden. Die Abnehmspritze alleine erzeugt also keine Wunder. Nach Absetzen des Medikaments wird das Gewicht meist wieder zugenommen.

Studien zu dem Wirkstoff Semaglutid zeigen im Zusammenhang mit Diabetes-Patient:innen eine Reihe an Nebenwirkungen. Obwohl diese bei der Abnehmspritze ähnlich sind, treten die Nebenwirkungen des Medikaments zum Abnehmen häufiger auf.

Risiken und Nebenwirkungen

Zu den häufigen bis sehr häufigen Nebenwirkungen der Abnehmspritze gehören:

  • Kopfschmerzen
  • Bauchschmerzen
  • Durchfall
  • Verstopfung
  • Erbrechen und Übelkeit
  • Erschöpfung
  • Schwindel
  • Haarausfall

Weitere mögliche Nebenwirkungen umfassen:

  • niedriger Blutdruck
  • erhöhte Herzfrequenz
  • Entzündung der Bauchspeicheldrüse
  • Hautirritationen an der Einstichstelle
Risiken und Nebenwirkungen der Abnehmspritze

Bei GLP-1 Hormonpräparaten kann es außerdem zu Flüssigkeitsverlust und einer beeinträchtigten Nierenfunktion kommen. Das liegt vor allem an den sehr häufig auftretenden Nebenwirkungen von Erbrechen und Durchfall.

Versuche zeigten ebenso ein erhöhtes Risiko von Schilddrüsenkrebs – verursacht durch das Medikament. 

Alle Medikamente haben Nebenwirkungen, die teilweise erheblich sein können. Das ist auch bei diesem Wirkstoff nicht anders. Umso wichtiger ist es, die Abnehmspritze keinesfalls ohne Diagnose oder ärztliche Anweisung einzusetzen.

Almased Original Eiweißpulver zum Abnehmen, 500 Gramm
BioProphyl® Stoffwechsel Plus - Kichererbsenprotein, Ballaststoffe, Kohlenhydrate, Vitamin B-Komplex und mehr | 100% pflanzlich und allergenfrei | Bestandteil der Stoffwechsel-Kur ProSilhouette Fit
Yokebe Classic - Diätshake zum Abnehmen - glutenfrei und vegetarisch - Mahlzeitersatz zur Gewichtsabnahme mit hochwertigen Proteinen - 500 g = 12 Portionen
Almased Original Eiweißpulver zum Abnehmen, 500 Gramm
BioProphyl® Stoffwechsel Plus – Kichererbsenprotein, Ballaststoffe, Kohlenhydrate, Vitamin B-Komplex und mehr | 100% pflanzlich und allergenfrei | Bestandteil der Stoffwechsel-Kur ProSilhouette Fit
Yokebe Classic – Diätshake zum Abnehmen – glutenfrei und vegetarisch – Mahlzeitersatz zur Gewichtsabnahme mit hochwertigen Proteinen – 500 g = 12 Portionen
24,98 EUR
44,95 EUR
13,49 EUR
Almased Original Eiweißpulver zum Abnehmen, 500 Gramm
Almased Original Eiweißpulver zum Abnehmen, 500 Gramm
24,98 EUR
BioProphyl® Stoffwechsel Plus - Kichererbsenprotein, Ballaststoffe, Kohlenhydrate, Vitamin B-Komplex und mehr | 100% pflanzlich und allergenfrei | Bestandteil der Stoffwechsel-Kur ProSilhouette Fit
BioProphyl® Stoffwechsel Plus – Kichererbsenprotein, Ballaststoffe, Kohlenhydrate, Vitamin B-Komplex und mehr | 100% pflanzlich und allergenfrei | Bestandteil der Stoffwechsel-Kur ProSilhouette Fit
44,95 EUR
Yokebe Classic - Diätshake zum Abnehmen - glutenfrei und vegetarisch - Mahlzeitersatz zur Gewichtsabnahme mit hochwertigen Proteinen - 500 g = 12 Portionen
Yokebe Classic – Diätshake zum Abnehmen – glutenfrei und vegetarisch – Mahlzeitersatz zur Gewichtsabnahme mit hochwertigen Proteinen – 500 g = 12 Portionen
13,49 EUR

Kritik zu der Abnehmspritze

Nicht nur wegen der vielen Nebenwirkungen ist die Abnehmspritze stark umstritten.

Obwohl Semaglutid für die Bekämpfung von Adipositas zugelassen wurde, ist die Spritze sehr kontrovers. Besonders, da der Wirkstoff ursprünglich für Diabetes entwickelt wurde und nicht für eine gesunde und natürliche Diät geeignet ist.

Neben körperlichen Risiken steht die Abnehmspritze auch aufgrund moralischer Bedenken in der Kritik.

Die Spritze zum Abnehmen wird besonders in den Sozialen Medien beworben. Das hat für weit verbreitete Euphorie um das Medikament und somit Lieferengpässe gesorgt. Plötzlich wurde die Nachfrage so groß, dass nicht ausreichend nachproduziert werden konnte.

Nicht selten werden Rezepte gefälscht und Semaglutid illegal erworben. Auch Menschen, die das Medikament nicht verschrieben bekommen, kaufen die Abnehmspritze immer öfter auf dem Schwarzmarkt. 

Zum einen kann der Missbrauch von Semaglutid gesundheitsschädlich sein für Menschen, die nicht für das Medikament vorgesehen sind. Außerdem können die auf dem Schwarzmarkt erworbenen Mittel andere schädliche Substanzen enthalten. Das macht den illegalen Erwerb von Semaglutid nur noch gefährlicher.

Doch der illegale Kauf von Semaglutid führt nicht nur zu großen gesundheitlichen Risiken.

Ärzt:innen selbst kritisieren häufig, dass das Medikament so nicht ausreichend für Menschen, die es aus gesundheitlichen Gründen benötigen, vorhanden ist.

Für wen ist die Abnehmspritze geeignet?

Die Abnehmspritze ist gesetzlich zugelassen für alle Menschen mit Adipositas und einem BMI von 30, beziehungsweise 27 im Zusammenhang mit weiteren Vorerkrankungen. Das bedeutet allerdings nicht, dass sie für alle Menschen geeignet ist. Vor allem wenn kein Übergewicht diagnostiziert wurde und ohne ärztliche Aufsicht sollte die Abnehmspritze unter keinen Umständen verwendet werden.

Besonders der zunehmende Missbrauch ist schädlich für Menschen, die die Spritze zum Abnehmen nicht ärztlich verordnet bekommen haben.

Ebenso ist die Abnehmspritze kein Wundermittel, welches dauerhaft zum gesunden Abnehmen angemessen ist. 

Die Ergebnisse lassen sich durch Sport, gesunde Ernährung oder andere Produkte erreichen, ohne gesundheitliche Risiken in Kauf nehmen zu müssen. Die erzielten Ergebnisse mit der Abnehmspritze wurden mit Sport und einer Diät erreicht. Der Wirkstoff alleine bewirkt nicht den großen Gewichtsverlust.

Es ist wichtig zu betonen, dass schnelle Lösungen wie Abnehmspritzen oft mit Risiken verbunden sind, während nachhaltige Veränderungen im Lebensstil langfristige Erfolge begünstigen können.

Alternativen: Gesunde Diät

*Es gibt verschiedene Alternativen zur Abnehmspritze, die auf natürliche Ansätze setzen. Diese fördern meist langfristige Veränderungen im Lebensstil. Eine Möglichkeit besteht in einer ausgewogenen Vollwerternährung und regelmäßiger körperlicher Aktivität.

Durch eine gesunde Ernährungsumstellung können langfristig positive Effekte erzielt werden. Ebenso spielt regelmäßige Bewegung eine entscheidende Rolle. Sei es durch Sport, Spaziergänge oder andere körperliche Aktivitäten.

Eine weitere Alternative ist die Unterstützung durch professionelle Beratung von Ernährungsexpert:innen. Diese können individuelle Pläne erstellen, die auf die Bedürfnisse und Ziele der Person zugeschnitten sind.

Gesunde Alternativen zur Abnehmspritze

Fazit

Während Abnehmspritzen möglicherweise schnelle Gewichtsreduktion versprechen, sind damit Risiken verbundenen. Langzeitwirkungen sind außerdem oft nicht ausreichend erforscht.

Jede:r sollte sich bewusst sein, dass es sich bei dem Wirkstoff nicht nur um ein Mittel zum Abnehmen handelt. 

Ein solches Präparat zu sich zu nehmen, kann gefährlich sein und schwere Folgen für Sie und andere mit sich bringen. 

Bei einer Diät sollte die Gesundheit im Mittelpunkt stehen. Durch eine nachhaltige und natürliche Diät ist es möglich, einen gesunden Lebensstil zu pflegen und Gewicht zu verlieren, ohne die eigene Gesundheit zu riskieren.

Quellen:

Beatrice Schmidt

Letzte Aktualisierung am 2.03.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API