9. Dezember 2014

Rezept für Kakao, ohne Zucker

Rezept für veganen KakaoZutaten für 3-4 Tassen:

Zubereitung:

  1. Die Banane zusammen mit dem Kakaopulver und etwa 50 ml Hirse- oder Mandeldrink fein pürieren.
  2. Den restlichen Drink in einen Topf geben und während des Erwärmens die pürierte Masse langsam einrühren.




Rezeptanmerkung:

Der Kakao kann sowohl warm als auch kalt getrunken werden. Beim Abkühlen dickt es dann jedoch etwas ein und bekommt eine leicht puddingartige Konsistenz. Ich geben meist noch eine Messerspitze Zimt, Kardamon und Vanillepulver hinzu, wodurch der Kakao von innen heraus richtig schön den Körper wärmt.

Wissenswertes:

Kakao macht glücklich. Das liegt unter andern an dem hohen Vitalstoffgehalt. Neben den Vitaminen B1, B2, B3, B5, B6, B7, B9 und Folsäure, sind große Mengen an Kalium Magnesium, Phosphor und auch Calcium und Schwefel enthalten. Ganz nebenbei liefert Kakao ach noch Mangan, Kupfer und Fluor.

Die Banane liefert neben vielen wertvollen Vitaminen, viele wichtige Mineralstoffe. Besonders hervorzuheben sind hier der hohe Gehalt an Magnesium und Kalium.

Einkaufstipps:

Alle Zutaten bekommen Sie in gut sortieren Supermärkten oder auch bei Online-Händlern, wie zum Beispiel amazon.de.

 

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links
Tags:,