Gesund Essen | Was ist Alkohol?

Was ist Alkohol?

Alkohol zählt, ebenso wie Eiweiß, Fett und Kohlenhydrate, zu den Energielieferanten. Aufgrund seiner Wirkung auf das Nervensystem zählt es zu den Rauschmitteln.

Alkohol wirkt überwiegend negativ auf den Körper.

Wie viel Kalorien sind in Alkohol?

Alkohol hat eine hohe Energiedichte. Ein Gramm Alkohol liefert etwa 7 Kilokalorien (kcal).

Welche Auswirkungen hat Alkohol auf den Körper?

Alkohol hat aus Ernährungssicht viele negative Auswirkungen auf den menschlichen Körper. Hierzu gehören:

  • Verminderte Aufnahme von lebensnotwendigen Nährstoffen über den Darm
  • Senkung der Blutzuckerkonzentration
  • Anstieg der Tryglyceride
  • Bluthochdruck
  • Rötung und Erwärmung der Haut, durch Weitung der Venen
  • Steigerung des Grundumsatzes durch vermehrte Wärmebildung und Wärmeabgabe
  • Störungen im Mineralstoffhaushalt
  • Reizung der Magenschleimhaut
  • Störung des Gleichgewichts
  • Verminderte und gestörte Leistung der Muskulatur
  • Störung im Zentralnervensystem
  • Gangstörung
  • Verlängerte Reaktionszeiten

Bei einer Blutkonzentration von 1,4 Promille liegt eine akute Vergiftung vor. Das Bewusstsein ist so stark gestört, dass der Mensch nicht mehr zurechnungsfähig ist.

Werbebanner Desktop BioProphyl

Welche Langzeitschäden entstehen durch Alkohol?

Durch chronischen Alkoholkonsum erleidet der Körper Langzeitschäden. Zu diesen Schäden gehören:

  • Vitalstoffmangel und Nährstoffmangel
  • Abhängigkeit / Alkoholsucht
  • Krebserkrankungen
  • Organ- und Nervenschäden
  • Psychische Störungen
  • Fettleber
  • Leberzirrhose

Welche positiven Wirkungen hat Alkohol?

Alkohol wird nachgesagt, dass er in geringen Mengen vorbeugend gegen koronare Herzkrankheiten hilft.

alkoholgehalt und energiegehalt in getränken
Alkoholgehalt und Energiedichte in Getränken

Jedoch sind die negativen Auswirkungen von Alkohol so groß, dass vom Alkoholkonsum zur Prävention von Herzkrankheiten abzuraten ist.

Für diesen Anwendungsfall gibt es andere Präventionsmaßnahmen mit weniger Nebenwirkungen.

Wieviel Alkohol ist schädlich?

Einen festen Wert bis zu dem der Konsum von Alkohol nicht schädlich ist, gibt es nicht. Jeder Mensch hat eine andere Konstitution.

In Referenzwerte für die Nährstoffzufuhr | 1. Ausgabe 2015* heißt es hierzu:

… verschiedener Alkoholmengen werden zurzeit als maximal tolerierbare Alkoholzufuhr 10 g/Tag für gesunde Frauen und 20 g/Tag für gesunde Männer angesehen…“

Werbebanner Desktop BioProphyl

Wer darf kein Alkohol trinken?

Der Konsum von Alkohol ist grundsätzlich für jeden Menschen ungesund, weshalb die Einnahme dieses Rauschmittels immer wohlüberlegt sein sollte.

Einige Personengruppen sollten komplett auf Alkoholkonsum verzichten. Hierzu gehören:

  • Schwangere
  • Stillende
  • Kinder
  • Jugendliche
  • Suchtgefährdete
  • Personen unter Medikation

*Affiliate-Link



Alkohol, Ballaststoffe, Biotin, Calcium, Chlorid, Chrom, Eisen, Energielieferanten, Fett, Fettstoffwechsel, fettlösliche Vitamine, Fluorid, Folat, Grundumsatz, Hemizellulose, Jod, Magnesium, Mengenelemente, Molybdän, MSM-natürlicher Schwefel, Natrium, Nährstoffe, Niacin, Nickel, Oligofructose, Oligosaccharide, Pektin, Phosphor, Proteine, Raffinose, Rubidium, Selen, Silicium, Spurenelemente, Stachyosen, Stärke, Strontium, Triglyceride, Ultraspurenelemente, Vanadium, Vitamin A, Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B5, Vitamin B6, Vitamin B12 (Cobalamine), Vitalstoffe, Vitalstoffmangel, Vitamin C, Vitamin D, Vitamin E, Vitamin K, Wasser, wasserlösliche Vitamine, Zellulose, Zink


Latest posts by Beatrice (see all)