12. November 2018

Zucchini-Spaghetti mit Bratwurstbällchen in Tomatensauce

Dieses Trennkost Rezept ist eine typische Eiweiß-Mahlzeit nach den Regeln der Trennkost. Die Mengen sind für 2 Personen berechnet. Die Vorbereitungszeit beträgt 20 Min, die reine Kochzeit liegt bei 5 Minuten. – Das Gericht ist für Mischköstler geeignet. – Die Quelle für das Rezept ist: www.abnehm-portal.com

Trennkost Rezept - Zucchini mit Fleischklöse von Ursula SummZutaten für die Bratwurstbällchen:

  • 4 frische Geflügelbratwürste
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 4 geschälte Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 5 EL Sahne
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • Oregano frisch oder getrocknet

Zutaten für die Zucchini-Spaghetti:Trennkost Rezept - Zucchini - Spiralschneider

  • 700 g Zucchini
  • 1 EL Olivenöl
  • Meersalz

Zubereitung:

  1. Aus den Bratwürsten kleine Bällchen drücken, im Öl rundum anbraten, aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
  2. Zwiebel und Knoblauch abziehen, fein hacken und im restlichen Bratfett anbraten. Die geschälten Tomaten und das Tomatenmark unter Rühren dazugeben. Alles mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Die Sahne einrühren.
  3. Die Bratwurstbällchen in die Sauce legen und alles kurz aufkochen lassen.
  4. Zucchini putzen, waschen und mit einem Spiralschneider in dünne lange Streifen schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zucchini-Spaghetti darin 5 Minuten unter Wenden braten. Mit dem Salz zart würzen. Zusammen mit den Bratwurstbällchen in Tomatensauce servieren.

Weitere Rezepte und Links:

Sie wollen mehr zum Thema Trennkost wissen? Dann lesen Sie den Artikel: Wie funktioniert die Trennkost?

*Dieser Artikel enthält Affiliate-Links 

Wie gefällt Ihnen diese Rezept?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Jetzt Bewerten)
Loading...

Ursula Summ

Ursula Summ ist Bestseller-Autorin und bekannt durch ihre zahlreichen Trennkost-Bücher.

Schwer übergewichtig und krank, entdeckte sie nach vielen vergeblichen Diätversuchen 1978 die Hay´sche Trennkost für sich selbst.

Zum ersten Mal fand sie wirklich Hilfe und begann, diese Ernährung weiterzuentwickeln und ihre Erfahrungen anderen Menschen mitzugeben.

Sie erreichen die Autorin unter: trennkost.de

Letzte Artikel von Ursula Summ (Alle anzeigen)

Add a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.