Rezepte mit gekochtem Schinken

Gerichte mit gekochtem Schinken haben eine besondere Note

Gekochter Schinken schmeckt auf dem Butterbrot genauso gut, wie im Schinken-Käse-Toast. Die Wurstspezialität wird für viele köstliche Speisen verwendet. Schinken wird aus Schweinefleisch hergestellt und ist als Kochschinken oder als Rohschinken erhältlich.

Die Rezepte mit gekochtem Schinken sind vielfältig und ganz gleich, ob ein leckeres Cordon Bleu oder Schinken im Brotteig oder einfache Schinkennudeln, Schinken ist eine sehr begehrte Zutat. Gekochter Schinken lässt sich vielfältig verwenden. Egal ob es sich um Speisen aus dem Ofen handelt oder ob es eine edle Vorspeise sein soll oder eine deftige Beilage zu Hauptgerichten, Schinken verleiht dem Geschmack eine besondere Note.

Klassisches Rezept – Schinken-Käse Hawaii Toast

Zutaten für 2 Personen

  • 4 Scheiben Toast
  • 20 Gramm Butter
  • 2 Teelöffel Öl
  • 4 Scheiben gekochter Schinken
  • 8 Ananasringe aus der Dose
  • 4 Scheiben Emmentaler Käse
  • Nach Geschmack edelsüßes Paprikapulver
  • 4 Cocktailkirschen aus dem Glas

Die Zubereitung

Das Toastbrot wird hellbraun getoastet und mit Butter bestrichen. Anschließend legt man die Toastscheiben auf ein Backblech. In einer Pfanne wird das Öl erhitzt und die Schinkenscheiben werden darin kurz angebraten und auf das Toastbrot gelegt. Die Ananasringe aus der Dose lässt man gut abtropfen und positioniert diese auf dem Schinken.

Nun wird der Emmentaler Käse auf die Ananas gelegt und ganz nach individuellem Geschmack mit edelsüßem Paprikapulver bestreut. Die Toastbrote werden auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad etwa 8 Minuten lang überbacken bis der Käse geschmolzen ist. Zum Garnieren werden die Cocktailkirschen verwendet.

Schinken im Handumdrehen zerteilen

Mit einer Schinkenschneidemaschine wird der gekochte Schinken im Handumdrehen zerteilt und lässt sich perfekt für köstliche Gerichte verwenden. Der Vorteil so einer Maschine besteht darin, dass diese mithilfe ihres Edelstahlmessers neben Schinken auch noch Brot, Käse, sowie diverse Gemüsearten optimal bearbeitet. Das Kochen wird noch einfacher und macht noch mehr Spaß.

Mit Schinken ein komplettes Menü erstellen

Rezepte mit gekochtem Schinken

Mit gekochtem Schinken lässt sich vielseitig kochen und es ist möglich ein komplettes Menü zu erstellen. Vorspeisen und Snacks, wie zum Beispiel knusprige Käse Schinken Hörnchen oder eine edle Kalbs-Pastete mit Basilikum, Schinken und Paprika kommen ebenso gut an, wie deftige Pizzawaffeln.

Hauptgerichte mit Schinken sind bevorzugt würzige Nudelgerichte oder Aufläufe. Schinken harmoniert perfekt mit Fisch, Fleisch und auch mit Gemüse. Sehr beliebt sind auch dampfend heiße Ofengerichte mit Schinken, wie beispielsweise Kartoffelbällchen mit Schinken oder eine herzhafte Käse-Zucchini-Pizza mit Schinken verfeinert. Ebenfalls Kinder lieben Speisen mit dem milden gekochten Schinken. Cordon Bleu, Toast Hawaii und Spagetti Carbonara werden vom Nachwuchs leidenschaftlich gerne gegessen.

Banner Amazon Fresh

Rezept für Brokkoli Auflauf mit Schinken und Käse

  • Zutaten für 2 Personen
  • 500 Gramm Brokkoli
  • 200 Gramm Nudeln
  • 200 Gramm Schinken
  • 2 Eier 100 ml Milch
  • 150 ml Schlagsahne
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 Prise Salz
  • 250 Gramm geriebener Käse
  • 1 Esslöffel Butter

Die Zubereitung

Die Nudeln bissfest kochen. Der Brokkoli wird gewaschen und in Röschen zerteilt und anschließend in die mit Butter eingefettete Auflaufform gelegt. Die gekochten Nudeln werden darunter gemischt und der in kleine Streifen geschnittene Schinken wird darüber gelegt. Nun wird die Milch und die Schlagsahne mit einem Viertel vom Käse vermischt und mit Salz und Muskatnuss gewürzt. Danach werden die Eier gut verquirlt und mit der Soße auf den Auflauf gegossen. Der restliche Käse wird darüber gestreut. Der köstliche Auflauf wird im Backofen etwa zwanzig Minuten bei 180 °C Heißluft gebacken.

Guten Appetit.

Viele weitere Rezepte und Kochideen für lecker Gerichte, finden Sie in der Kategorie Rezepte hier auf dem Blog.

Redaktionsteam
Latest posts by Redaktionsteam (see all)