Rückruf bei Weleda wegen gefährlicher Substanz

  • News

Die Firma Weleda muss zwei Nahrungsergänzungsmittel aufgrund einer Belastung mit Ethylenoxid zurückrufen. Laut dem Naturkosmetikunternehmen aus der Schweiz sind folgende Produkte betroffen:

  • Naturweisheit Meine Vitalquelle | Chargen: 3654D und 3655D
  • Naturweisheit Meine Immunformel | Charge: 3652D und 3653 D

Diese Produkte dürfen nicht verzehrt werden, da sie eine Gefahr für die Gesundheit darstellen.

rueckruf weleda 1
Weleda: Rückruf wegen Ethylenoxid – Belastung

Wie funktioniert der Rückruf?

Aller Verbraucher*innen, die eines der betroffenen Nahrungsergänzungsmittel von Weleda gekauft haben, können diese in das Geschäft zurückbringen.

Sie erhalten das Geld auch ohne Vorlage des Kassenbons zurück, selbst, wenn die Packung bereits angebrochen ist.

Für Fragen zum Rückruf der Nahrungsergänzungsmittel hat die Firma Weleda eine Service-Mail eingerichtet. Unter dialog@weleda.de können Sie ihre Fragen zu den betroffenen Produkten stellen.

Zusätzlich stellt der Hersteller weitere Informationen auf der firmeneigenen Webseite zur Verfügung

Infobox Ethylenoxid

Ethylenoxid ist ein verbotenes Desinfektionsmittel und Biozid. Die Substanz gilt als gefährlich und ist daher in der EU nicht zugelassen.

Das Biozid gilt als krebserregend und verändert das Erbgut.