Biogena QuattroFerrin – ein vierfach-Eisenkomplex für die Gesundheit

Advertorial-

Eisen ist für die Gesundheit des Menschen von grundlegender Bedeutung, denn ohne Eisen können rote Blutkörperchen nicht richtig gebildet werden. Diese wiederum benötigt der Körper, um alle Zellen und Organe mit Sauerstoff zu versorgen. Liegt ein Eisenmangel vor, teilen sich die roten Blutkörperchen nicht richtig, werden übergroß und können ihre wichtige Aufgabe des Sauerstofftransports nicht ausreichend erfüllen.

Es ist daher nicht verwunderlich, dass bei Eisenmangel Symptome wie Müdigkeit, Kurzatmigkeit und Schwächegefühl auftreten. Da Frauen im gebärfähigen Alter durch die Regelblutung monatlich Eisen verlieren, tritt bei ihnen häufig ein Eisenmangel auf.

Schwangere Frauen und stillende Mütter haben ebenfalls einen erhöhten Eisenbedarf, der sich durch die Nahrung oft nur schlecht decken lässt.

Auch Vegetarier und Veganer können von Eisenmangel und der dadurch hervorgerufenen Blutarmut betroffen sein. Pflanzliche Kost enthält zwar Eisen, doch der Körper kann es nicht immer in ausreichenden Mengen aufnehmen, da hier mehrere Faktoren eine Rolle spielen. Auch Medikamente können die Aufnahme von Eisen hemmen.

Der hochwertige Eisenkomplex von Biogena  versorgt den Körper auf verträgliche Weise mit vier verschiedenen Formen von Eisen, die speziell aufeinander abgestimmt wurden. Der Körper erhält genügend Eisen, um stark und leistungsfähig zu sein und einen Mangelzustand auszugleichen.

QuattroFerrrin 21 - Veganes Eisenpräparat

Reguläre Eisenpräparate, wie man sie z.B. in der Drogerie erwerben kann, enthalten meist nur eine Eisenform, die aus tierischen Bestandteilen entsteht.

Das Eisenpräparat von Biogena dagegen kombiniert vier vegane Formen von Eisen, die auf jeweils unterschiedliche Weise vom Körper aufgenommen werden. So ist sichergestellt, dass der Körper das Eisen auch tatsächlich verwerten kann und es da ankommt, wo es benötigt wird: Im Blut und in den Zellen.

Andere Eisenpräparate werden oftmals nur über den Darm resorbiert, was unangenehme Nebenwirkungen wie weichen Stuhl, Übelkeit und Bauchschmerzen verursachen kann. Mit dem rein pflanzlichen Produkt von Biogena sind solche Beschwerden kein Thema mehr, denn es ist aufgrund seiner Zusammensetzung sehr gut verträglich.

Die vier verschiedenen Eisenformen bestehen aus Curryblatt-Extrakt, Koji-Pilz, organischem Eisenbisglycinat und Eisenpyrophosphat. Diese Wirkstoffe ergänzen sich gegenseitig, sodass der Körper bestens mit dem wichtigen Mineral versorgt wird. Extrakte aus Curryblatt sind eine pflanzliche Eisenquelle, die sich aufgrund ihrer Verträglichkeit bewährt hat.

Die Koji-Pilze durchläuft einen eigens entwickelten und patentierten Fermentationsprozess, durch den er Eisen aufnimmt und speichert. Der Extrakt aus den Koji-Pilzen weist daher einen sehr hohen Eisengehalt auf. Bei Eisenbisglycinat handelt es sich um ein Aminosäurenchelat organischen Ursprungs.

Die vierte Form von Eisen stellt eine neu entwickelte Pyrophosphat-Verbindung dar. Diese ist von einer Schutzhülle umgeben, die eine zu frühe Resorption durch den Körper verhindert und dadurch das Verdauungssystem entlastet. Die Eisenformen werden auf diese Weise zeitversetzt freigegeben, während sie die Verdauungsorgane durchlaufen.

Zusätzlich ist natürliches Vitamin C aus Camu-Camu-Beeren enthalten, das die Aufnahme des Eisens fördert. Auch die weiteren Bestandteile des Produkts wie die Kapselhülle sind 100 % vegan. Pro Kapsel liefert der Vierfach-Eisenkomplex dem Körper 21 mg Eisen.

Redaktionsteam
Latest posts by Redaktionsteam (see all)