Tag Archives: vollkorn

Gesund Essen: Ein Körnerbrot ist kein Vollkorn-Brot

Für gewöhnlich backe ich meine Brote und Brötchen selbst. Selbstverständlich aus Vollkorn-Mehl, für mich mit glutenfreien Sorten und für meine Kids dann aus Dinkel, Roggen und Co. Doch ab und an, schaffe ich es zeitlich einfach nicht. Dann heißt es ab zum Bäcker und meine Bestellung abgeben. In der Bäckerei Da stehe ich nun also und bestelle ein Dinkelvollkornbrot und verlange zusätzlich nach ein paar Vollkornbrötchen. Mit dem Brot klappt es ganz gut. Doch was will mir denn da die

Brot, glutenfrei

Da mir dieses Rezept empfohlen wurde, ich es aber noch nicht selbst getestet habe, gibt es hierzu noch kein Foto. Es folgt aber demnächst. Zutaten: 400 g Buchweizenmehl 50 g gemahlener Amaranth 100 g gemahlener Naturreis 100 g Mandeln, gemahlen 1 Pk. Trockenhefe (z.B. von BioVegan) 1 TL Reissirup 2 TL Salz 700 ml Mineralwasser, spritzig je 1 TL Kümmel, Fenchel und Koriander Je 2 EL Sonnenblumenkerne, Sesam, Leinsamen Zubereitung: Erst alle trockenen Zutaten gut miteinander vermengen. Dann das Wasser

Spinattaschen

Zutaten für 15-18 Taschen: 500 g Dinkelvollkornmehl 250 ml lauwarmes Wasser 100 ml Olivenöl 1 EL Reissirup 1 EL Salz 1 TL Trockenhefe 500 g Spinat 2 weiße Zwiebeln Saft von 1/2 Zitrone Pfeffer und Salz Zubereitung: Mehl, Hefe und Salz miteinander vermischen, Wasser, Reissirup und Olivenöl hinzugeben und zu einem glatten und geschmeidigen Teig kneten. Den Teig mit Frischhaltefolie abdecken, in ein Handtuch wickeln und gute 30 Minuten gehen lassen. Während der Teig geht, den Spinat waschen und in

Pfannkuchen aus Dinkelvollkornmehl

Zutaten für 4 Portionen:  250 g Dinkelvollkornmehl 1 Pk. Weinsteinpackpulver 400 ml Hafer-oder Dinkeldrink 4 EL Reissirup 1/2 TL Zimt 1 Prise Salz Bratöl Zubereitung: Alle Zutaten (außer dem Öl) in einer Schüssel gut verrühren und etwa 30 Minuten ruhen lassen. Etwas Bratöl in einer sehr guten beschichteten Pfanne erhitzen und darin die Pfannkuchen goldbraun braten. Anmerkung: Je besser die verwendete Pfanne ist, umso weniger Bratöl muss verwendet werden und umso schöner wird die Farbe der Pfannkuchen. Ich mag die

Tomatenreis

Zutaten für 2 Personen: 200 g Naturreis Etwas Olivenöl 275 ml Wasser 200 g Tomaten Salz & Pfeffer Zubereitung: Reis mit etwas Olivenöl in einer Pfanne anbraten und mit Wasser auffüllen. Solange köcheln lassen bis das Wasser dicksuppig ist. Tomaten klein schneiden und mit der Schale und dem Saft zum Reis geben, Salz und pfeffern, und alles zusammen weiterkochen bis der Reis sämig ist. Zwischendurch immer wieder umrühren. Anmerkung: Ich mag Tomatenreis. Er ist herrlich saftig und einfach zubereitet. Man

Fladenbrot

Zutaten für 4 Personen: 300 g Dinkelvollkornmehl 100 g Dinkelvollkorngrieß 2 TL Salz 300 ml lauwarmes Wasser Zubereitung: Alle trockenen Zutaten gut miteinander vermengen und langsam mit dem lauwarmen Wasser zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Den Teig etwa eine Stunde ruhen lassen und anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche kleine hauchdünne Fladen zubereiten. Die Fladen kommen nun in den auf 200°C vorgeheizten Backofen und werden von jeder Seite ca. 5 Minuten gebacken. Die fertigen Brote werden in ein Tuch gewickelt und