Tag Archives: vegan

Gesund Essen – Vegane Kinderernährung

Vegane Kinderernährung – Gesund oder Gefährlich? Gelegentlich hören wir in der Presse Horrorgeschichten von vegan ernährten Kindern, die mit schweren Hirnschäden ins Krankenhaus eingeliefert wurden und gerade so dem Tod von der Schippe gesprungen sind. In einigen Teilen Amerikas droht Eltern die Kindesentziehung, wenn diese ihre Kinder komplett frei von tierischen Nahrungsmitteln ernähren. Und auch in Deutschland gibt es Fälle, in denen durch die vegane Kinderernährung das Kindswohl so stark gefährdet ist, dass die Kinder in die Obhut des Jugendamtes

Heldenmarkt: Gewinne 2 x 2 Freikarten

Da ich selber auf dem Heldenmarkt anwesend und sowohl auf der Bühne als auch im Vortragsbereich zu sehen bin, habe ich für Euch 2 x 2 Freikarten zur Verfügung. Doch was ist der Heldenmarkt eigentlich? Der Heldenmarkt ist Deutschlands führende Verbrauchermesse für nachhaltigen Konsum. Hier gibt es nicht nur Informationen zu Lebensmittel, sondern auch Mode, Kosmetik, Wohnen, Mobilfunk und Geldanlagen. Neben den vielen Ständen an denen die Aussteller Ihre Produkte präsentieren, gibt es ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Am Samstag, den 18.03.2017

Das Vegan Magazin März 2017

Draußen wird es langsam Frühling und ich habe mein aktuelles „Vegan Magazin“ im Briefkasten. Voller Freude setzte ich mich damit hinaus in den Park und auf den Balkon und verschlinge die neusten Artikel. Besonders spannend aus meiner Sicht als Ernährungsexpertin ist der Bericht: „Vegan und Schwanger“. Hier gibt es viele wertvolle Tipps rund um die Ernährung in der Schwangerschaft. Für die Leckermäuler unser uns, gibt es mal wieder tolle Rezepte im Innenteil des Vegan Magazin´s. Was ich besonders klasse finde ist,

Rezept: Mandel-Tomaten-Aufstrich

Zutaten: 100g Tomatenmark 50g Mandeln, grob gehackt 1 kleine rote Zwiebel, 1 Knoblauchzehe 1/2 TL schwarzer Pfeffer je 1/2 TL Basilikum, Majoran und Thymian 1 TL Kräutersalz Zubereitung: Zwiebel schälen und klein schneiden, die Knoblauchzehe enthäuten und durch die Knoblauchpresse drücken. Alle Zutaten miteinander vermengen und gut würzen. Bei Bedarf noch einmal mit Salz & Pfeffer abschmecken. Anmerkung: Dieses Rezept bereite ich regelmäßig zu. Am liebsten esse ich diesen Aufstrich zu frischem Vollkornfladenbrot oder zu einem leckeren frisch gebackenen Dinkelvollkornbrot.

Rezept – Grüner Salat mit Orangen und Hirsesticks

Zutaten für 4 Portionen: 1 Salatkopf oder Feldsalat 2 Orangen 25 ml Balsamico Essig 25 ml Olivenöl 3 getrocknete eingelegte Tomaten 1 TL Senf, mittelscharf 1 EL Reissirup 1 EL gemischte Kräuter 200 g Hirse 500 ml Wasser 1 EL Gemüsebrühe 1 Lorbeerblatt ½ Karotte ½ Lauchstange 1 kleine Zwiebel Zubereitung: Die Karotte, die Lauchstang und die Zwiebel werden gewaschen, bei Bedarf geschält und in feinst mögliche Stücke verarbeitet. Hirse unter fließendem Wasser abspülen und Zusammen mit dem Wasser, der

Rezept – Dhal mit Reis

Zutaten für 2 Portionen: 140 g Wild- oder Naturreis 50 g rote Linsen 50 g braune Linse 2 Karotten 5 g Ingwer 2 EL Senf, mittelscharf je 1/4 TL Kurkuma, gemahlener Kreuzkümmel, gemahlene Koriandersamen, Kardamon 1 TL Salz Kokosöl Zubereitung: Wild-/Naturreis nach Packungsangabe garen. Karotten und Ingwer schälen und in kleine Würfel schneiden. Kokosöl in einem Topf erhitzen und die Linsen zusammen mit den Gewürzen anschwitzen, Karotten und Ingwer hinzugeben. Die Hitzezufuhr wird nun erhöht. Sobald die Linsen glasig sind

Rezept: Blumenkohl-Curry mit Reis

Zutaten für 2-3 Portionen: 150 g Naturreis 1 l Gemüsebrühe 2 Blumenkohlköpfe 20 g Margarine 2 EL Currypulver 1/4 l Hafer-Sahne oder Soja-Sahne (Glutenfreie Alternative) 2 TL Petersilie, getrocknet oder 1/2 Bund frische fein gehackte Petersilie Zubereitung: Reis in warmen Wasser waschen und in der Gemüsebrühe weich kochen. Blumenkohl in Rösschen brechen und für etwa 10 Minuten zum Reis geben. Während der Garzeit des Blumenkohls die Margarine in einem Topf schmelzen, Curry zügig unterrühren und mit der Hafersahne ablöschen. Ein

Vegan statt tierisch: Anstelle von ….

Bei einer veganen Ernährungsweise stellt sich oft die Frage: „Was nehme ich anstelle von …?“ Hier auf dieser Seite möchte ich einige vegane Alternativen zu tierischen Produkten nennen. Da ich weiß, dass es gerade am Anfang eine Herausforderung sein kann, all die Sachen im Supermarkt zu finden, habe ich einige der empfohlenen Alternativen mit Amazon verlinkt. Bindemittel, vegan – für Soßen Maismehl, Traubenkernmehl, Johannisbrotkernmehl, rotes Linsenmehl und Pfeilwurzmehl wird in kalter Flüssigkeit angerührt und zur Soße hinzugegeben. Ein weiteres Bindemittel sind Flohsamenschalen. Damit die

Rezept: Schmackhafte Falafel

Zutaten für 4 Portionen: 200 g Kichererbsen (Trockenware) 1 Bund Petersilie oder 3 EL Petersilie getrocknet 2 EL Sesam, geröstet 1 EL Koriander gemahlen 1 TL Kräutersalz 1 EL Falafelgewürzmischung 300 ml Sonnenblumenöl Kokosöl Zubereitung: Die Kichererbsen waschen und mindestens 12 Stunden in reichlich Wasser einweichen. Die eingeweichten Kichererbsen abgießen, nochmals gründlich waschen und gut abtropfen lassen. Das Sonnenblumenöl und die Kichererbsen in einem Gefäß mit dem Pürierstab zu einer cremigen Masse pürieren (oder durch den Fleischwolf drehen). Die Petersilie

« Older Entries