Schlagwort: glutenfrei

Rezept: Kichererbsen, gebraten

Zutaten für 2 Portionen: 100 g Kichererbsen (Trockengewicht) 1/2 l Gemüsebrühe 1 TL Curry 1 TL Paprika, edelsüß Pfeffer & Salz Kokosöl Zubereitung: Die Kichererbsen über Nacht einweichen lassen. Am nächsten Tag das Wasser abgießen und in der Gemüsebrühe ca. 60 bis 80 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Die Erbsen abgießen, etwas Kokosöl in einer

Rezept für Hummus (Kichererbsenbrei)

Zutaten 200 g Kichererbsen (Trockenware) 600 ml Gemüsebrühe 2 Zwiebeln oder Schalotten (klein) 2 Knoblauchzehen 80 g Tahina (Sesampaste) 4 EL Soja-oder Mandel-Joghurt 3 EL Zitronensaft 1 EL Olivenöl (kaltgepresst, nativ) 1 TL Salz Zubereitung Die Kichererbsen waschen und über Nacht in der Gemüsebrühe einweichen. Anschließend mehrmals umrühren und die gelösten Schalen abschöpfen. Zwiebeln und

Rezept: Schmackhafte Falafel

Zutaten für 4 Portionen: 200 g Kichererbsen (Trockenware) 1 Bund Petersilie oder 3 EL Petersilie getrocknet 2 EL Sesam, geröstet 1 EL Koriander gemahlen 1 TL Kräutersalz 1 EL Falafelgewürzmischung 300 ml Sonnenblumenöl Kokosöl Zubereitung: Die Kichererbsen waschen und mindestens 12 Stunden in reichlich Wasser einweichen. Die eingeweichten Kichererbsen abgießen, nochmals gründlich waschen und gut

Rezept: Blumenkohl-Cashew-Pfanne

Heute verrate ich Euch das Rezept für meine Blumenkohl-Cashewpfanne aus meinem Buch Vegan und Glutenfrei 2   Zutaten für eine Portion: 1/2 Blumenkohl 2 Karotten 1 Lauchstange 1 EL Kokosöl 2 EL Cashewmus 1 TL Reissirup 1 TL Kurkuma 1/4 TL Pfeffer, schwarz 1/2 TL Salz 50 g Cashewbruch 300 ml Wasser   Zubereitung:  

Kochbuch: Vegan und Glutenfrei 2 – eBook

Soeben bekam ich von meinem Verlag den Hinweis, dass mein Kochbuch „Vegan und Glutenfrei 2“ nun auch als eBook in allen gängigen Formaten erhältlich ist. Es freut mich unglaublich, dass die Formatierung noch in diesem Jahr gelungen ist. Denn auch vom eBook gehen jeweils 50 Cent als Spende an die Katzenhilfe Bleckede e.V. Für alle, die noch nicht

GF Natürlich – Ein glutenfreier Blog

Die Bloggerin Petra Kluth hat sich auf Ihrem Blog GF Natürlich auf die glutenfreie Ernährung spezialisiert. Neben tollen, thematisch sehr gut sortierten, Rezepten, erhalten die Besucher des Blogs viele nützliche Informationen zur glutenfreien Ernährung. Ob zu Hause, im Alltag, im Restaurant oder auch im Urlaub. Bei GF Natürlich erfährt man alles was wichtig ist in der

Rezept: Süßkartoffel-Karotten-Süppchen

Zutaten für 4 Portionen: 500g Süßkartoffeln 500 g Karotten 1 Zwiebel, weiß 500ml Gemüsebrühe 400 ml Kokosmilch 1 Bund Petersilie Koriander Curry Salz und Pfeffer Kokosöl Zubereitung: Die Zwiebeln, Süßkartoffeln und Karotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Gemüsebrühe vorbereiten und die Petersilie, samt Stiele, fein hacken Das Kokosöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Die Süßkartoffeln

Weihnachten – Rezept

Mit diesen Rezepten für ein Vier-Gänge-Menü verabschiede ich mich von allen in die Weihnachtsfeiertage. Ich wünsche Euch erholsame, besinnliche und friedliche Weihnachten. Rezept für die Vorspeise Süßkartoffel-Kokos-Suppe Rezept für den Zwischengang Grüner Salat mit Hirsesticks Rezept für den Hauptgang Rezept: Rosmarin-Kartoffeln mit Buchweizen-Bratlingen an Brokkolicreme Rezept für die Nachspeise Rezept: Dattelcreme Home

Süßkartoffel-Kokos-Süppchen

Zutaten für 2 Portionen 400 g Süßkartoffel 150 g Karotten 100 g Kartoffeln, mehlig kochend 400 ml Kokosmilch 2 TL Kräutersalz 1 TL Ingwer gemahlen optional statt Ingwer 1/2 frische milde Chili-Schote Zubereitung Das Gemüse waschen, putzen, bei Bedarf schälen, in Stücke schneiden und in einen Topf geben. Auf das Gemüse so viel Wasser geben,

Rezept: Weihnachtsmenü

Viele Menschen fragen sich auch in diesem Jahr wieder „Was koche ich an den Weihnachtsfeiertagen?“ und suchen nach einem passenden Rezept. Die meisten wollen weg von Fleisch und Co. und somit ihren Beitrag leisten für mehr Tierschutz, Umweltschutz, Menschenrechte und nicht zuletzt für Ihre eigene Gesundheit. Gerade am Anfang einer veganen/vegetarischen Lebensweise, fehlen insbesondere an