Rezept: Wurzelgemüsesuppe mit weihnachtlichen Gewürzen

rezept WurzelgemüsesuppeZutaten für 4 Portionen:

1 kg Wurzelgemüse

(z.B. Karotten, Steckrüben, Pastinaken)

1 Stange Lauch

3-4 EL Kokosöl

Wasser

Pfeffer & Salz

1 TL Muskat

1 TL Kardamon, gemahlen
1 TL Zimt, gemahlen

1 EL Reissirup

2 EL Mandelmus, weiß

Zubereitung:
  •  Das Wurzelgemüse waschen, bei Bedarf schälen und in kleine Stücken schneiden
  • Lauch waschen und in dünne Ringe schneiden.
  • Öl in einem Topf erhitzen und das Gemüse und den Lauch darin anschwitzen.
  • Das Gemüse mit Wasser ab ablöschen, kurz aufkochen lassen und ca. 20 Minuten bei geringer Wärmezufuhr köcheln lassen.
  • Wenn das Gemüse weiche ist, wird alles mit einem Pürierstab zu einer cremigen Suppe verarbeitet und mit den Gewürzen abgeschmeckt.
Anmerkung:

Alle möglichen Sorten von Wurzelgemüse gibt es das ganze Jahr über frisch oder als Lagerware. Ich persönlich schäle nur das notwendigste an Schale ab, da sich hier sehr viele Vitalstoffe befinden, wäre alles andere Verschwendung. Wer auf Bio-Ware zurück greift hat zudem auch nicht die Notwendigkeit die Schale zu entfernen, da die Belastung durch Schadstoffe extrem gering oder gar nicht vorhanden ist.

Home

Beatrice
Folge mir

Beatrice

Beatrice Schmidt ist zertifizierte Ernährungsberaterin mit Herzblut. Sie schreibt Fachartikel, Ratgeber und Kochbücher für die vegane und glutenfreie Küche.

Auf vielen Veggie-Messen kann man ihr beim Kochen auf den Showbühnen zu schauen und mit etwas Glück sogar mit machen.

Hier geht es zu ihren Büchern.

Dieser Artikel enthält u.U. Affiliat-Links. Für mehr Informationen einfach auf diesen Text klicken.
Beatrice
Folge mir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.