Rezept: Weihnachtsmenü

Viele Menschen fragen sich auch in diesem Jahr wieder „Was koche ich an den Weihnachtsfeiertagen?“ und suchen nach einem passenden Rezept. Die meisten wollen weg von Fleisch und Co. und somit ihren Beitrag leisten für mehr Tierschutz, Umweltschutz, Menschenrechte und nicht zuletzt für Ihre eigene Gesundheit. Gerade am Anfang einer veganen/vegetarischen Lebensweise, fehlen insbesondere an besonderen Tagen die Ideen. Zumal es meist nicht nur darum geht, sich selbst zu verköstigen, sondern manchmal auch die Familie, die skeptische Verwandschaft, den Partner oder die Partnerin.

Hier ist nun mein Weihnachtsmenü, inklusive aller Rezepte!

Vorspeise

Cremige Kartoffel-Karotten-Suppe

Zwischengang

Grüner Salat mit Orangen und Hirsesticks

Hauptspeise

Buchweizenbratlinge auf Spitz-/Chinakohl mit Chashewcreme

Nachspeise

Bratapfelkompott mit Schokoladensoße

Mit diesen leckeren und unkomplizierten Rezepten, wünsche ich alle ein paar wundervolle und entspannte Weihnachtsfeiertage. Und noch ein kleiner Tipp: Wer mit einer niedrigen Erwartungshaltung und einen maximal lockeren Zeitplan an die Feiertage geht, wird bestimmt ein schöneres Fest haben und viele tolle Zeiten im Kreise der Lieben.

Alles Liebe und Gute

Home

Beatrice
Folge mir

Beatrice

Beatrice Schmidt ist zertifizierte Ernährungsberaterin mit Herzblut. Sie schreibt Fachartikel, Ratgeber und Kochbücher für die vegane und glutenfreie Küche.

Auf vielen Veggie-Messen kann man ihr beim Kochen auf den Showbühnen zu schauen und mit etwas Glück sogar mit machen.

Hier geht es zu ihren Büchern.

Dieser Artikel enthält u.U. Affiliat-Links. Für mehr Informationen einfach auf diesen Text klicken.
Beatrice
Folge mir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.