Rezept: Tofu-Bratlinge

Tofu-Burger 1Zutaten für 9 Bratlinge:

200 g Tofu, natur

200 g Tofu, geräuchert

50 g Karotten

50 g Paprika, rot

1 Zwiebel, rot

1 Knoblauchzehe

200 g Dinkelvollkornmehl

1 TL Kräutersalz

1 TL Paprikapulver, edelsüß

1 TL Koriander, gemahlen

Zubereitung:
  • Beide Tofusorten zerbröseln und miteinander vermengen.
  • Das Gemüse, die Zwiebel und den Knoblauch bei Bedarf waschen, schälen und so klein wie irgendmöglich schneiden.
  • Alle Zutaten miteinander zu einer geschmeidigen Masse verkneten und etwa 9 Bouletten daraus formen
  • Nun können die Bratlinge entweder in der Pfanne mit etwas guten Öl gebraten oder auf dem Grill gegrillt werden.

 

Anmerkung:

Rezept Tofu-Burger 2Ißt man diese Bratlinge, wie Burger mit leckeren selbstgemachten Dinkelbrötchen sind sie super lecker. Sie passen aber auch gut zu Salaten, Kartoffeln oder anderen Beilagen.

Da es bei uns im Haus nur tierfreies Essen gibt, werden auch meine Gäste und die Gäste meiner Kinder mit meinen Gerichten konfrontiert und in der Regel sind alle begeistert.

Wissenswertes:

Soja ist in den letzten Jahren immer mal wieder in Verruf gekommen, weil es diverse schädliche Nebenwirkungen haben soll. Wer hierzu gern mehr wissen möchte, darf sich gern mein Artikel „Soja – Superfood oder Megagift“ durchlesen.

Home

Beatrice
Folge mir

Beatrice

Beatrice Schmidt ist zertifizierte Ernährungsberaterin mit Herzblut. Sie schreibt Fachartikel, Ratgeber und Kochbücher für die vegane und glutenfreie Küche.

Auf vielen Veggie-Messen kann man ihr beim Kochen auf den Showbühnen zu schauen und mit etwas Glück sogar mit machen.

Hier geht es zu ihren Büchern.

Dieser Artikel enthält u.U. Affiliat-Links. Für mehr Informationen einfach auf diesen Text klicken.
Beatrice
Folge mir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.