9. Februar 2015

Rezept für gebackenen Lauch

Zutaten für eine Person:

  • 2 Stangen Lauch/Porree
  • Olivenöl
  • Pfeffer und Salz




Zubereitung:

  1. Rezept für gebackenen Lauch

    Lauch von den trockenen äußeren Blättern befreien (soweit vorhanden), das Wurzelende abschneiden und längs halbieren.

  2. Nun kommt der Lauch auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech oder in eine gefettete Auflaufform.
  3. Das Olivenöl wird mit Hilfe eines Pinsels gleichmäßig auf dem Lauch verteilt. Anschließend kommt noch etwas Salz und Pfeffer (am Besten aus der Mühle) obendrauf.
  4. Der Porree kann nun für 10-15 Minuten bei 180°C in den Backofen. Der Ofen muss hierfür nicht vorgeheizt werden.

Rezeptanmerkung:

Ich essen den Backofenlauch am liebsten pur mit einer Scheibe Vollkornbrot. Er eignet sich aber auch sehr gut als Beilage zu Rosmarienkartoffeln oder auch Kartoffelpüree.

Wissenswertes

Lauch enthält viele wichtige Vitalstoffe. Besonders hervorzuheben ist der Gehalt an Kalium, Calcium und Phosphat sowie an Beta-Carotin, Folsäure und Vitamin C.

Einkaufstipps:

Alle Zutaten bekommen Sie in gut sortieren Supermärkten oder auch bei Online-Händlern, wie zum Beispiel amazon.de oder auch beim REWE.de Lieferservice.

kochen-backen-468x60

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links
Beatrice

Beatrice

Beatrice Schmidt - Ernährungsberaterin (BTB), Bloggerin, Autorin

Hier geht es zu Ihren Büchern.
Beatrice

Letzte Artikel von Beatrice (Alle anzeigen)

Tags: