Im Focus: Abnehmen mit der BCM Diät

Die Firma Precon aus Darmstadt vertreibt unter dem Namen „BCM-Diät“ eine große Produktpalette für Menschen, die Abnehmen möchten. Die Homepage des Unternehmens ist einladend aufgebaut und auch das Thema Ernährungsumstellung wird dort angesprochen. Auch gibt es wohl BCM-Gruppen, bei der entsprechende Berater nicht nur die Produkte zum Kauf anbieten, sondern auch noch Ratschläge für die Gewichtsreduktion und Ernährungsumstellung bieten. Die Qualität dieser Gruppen sind im großen Maße von den BCM-BeraterInnen abhängen und schwanken nach Aussage von BesucherInnen stark.

Die Grundidee von BCM basiert darauf, dass man für einen gewissen Zeitraum alle oder zumindest einen Teil der Mahlzeiten durch BCM-Shakes und andere BCM-Produkte ersetzt. Dadurch wird die Kalorienzufuhr stark eingeschränkt, der Inulin-Spiegel niedrig gehalten, die Fettverbrennung und somit das Abnehmen gefördert. Der hohe Konsum dieser Produkte hat mich dazu bewegt, einige der Zutatenlisten genauer zu studieren und zu analysieren. Da die Produktpalette sehr umfassend ist, werde ich aus jeder Produkt-Gruppe nur ein Beispiel genauer unter die Lupe nehmen.

Wie bei allen meinen Analysen, werde ich mit farbigen Markierungen arbeiten. Grün steht für 100% natürlich, rot für synthetisch oder chemisch hergestellt, blau für tierische Bestandteile, Lila für Zutaten die sowohl künstlich als auch natürlich sein können und gelb für alle Arten von Zucker. Zu allen Inhaltsstoffen zitiere ich in grau markiert wichtige Passagen aus der Broschüre „Was bedeuten die E-Nummern“ von der Verbraucherzentrale Hamburg e.V.. Im Anschluss an die Auflistung der Wirkstoffe gebe ich mein persönliches Fazit zu dem Produkt.

Abnehmen mit BCM Vanille ShakeBCM-Vanille-Shake

Milcheiweiß, Inulin, Sojaöl, Galactomannan, Emulgatoren (Sojalecithin, E471 – Herstellung aus genveränderten Soja möglich), Aromen, Fructose, MagermilchpulverVerdickungsmittel (Guarkernmehl (E412)), Magnesiumcarbonat, Glukosesirup, Speisesalz, Farbstoffe (E160a – vom Verzehr größerer Mengen ist abzuraten, E101), Kaliumchlorid (E508), Trennmittel (Siliciumdioxid E551, …phosphat E341 vom häufigen Verzehr ist abzuraten), Eisen-III-diphosphat, Maltodextrin, Ascorbinsäure, Stabilisator (Triphosphate/Phosphate E451 – vom häufogen Verzehr ist abzuraten), D,L-alpha-Tocopherylacetat, Zinkgluconat, Süßungsmittel (E950, E951* vom Verzehr in größeren Mengen ist abzuraten), Nicotinamid, Vanillesamen, RetinylacetatKupfergluconat, Mangansulfat, Cholecalciferol, Pyridoxinhydrochlorid, Calcium-D-Pantothenat, ThiaminmononitratRiboflavin, Pteroylglutaminsäure, D-Biotin, Natriumselenit, Kaliumiodid, Cyanocobalamin. – *Enthält Aspartam (eine Phenylalaninquelle).

Abnehmen mit BCM Tomaten SuppeBCM TomatenCrème Suppe

Tomatenpulver 33%Sojaeiweißisolat, gekörnte Brühe (pflanzliches Eiweißhydrolysat, Salz, Palmfett), Saucenbinder (modifizierte Stärke, Glucosesirup, Verdickungsmittel (Guarkernmehl (E412))Sojaöl, Fructose, Glukosesirup, Aromen (enthalten Sellerie), Gewürze (Thymian, Oregano, Basilikum, Majoran), Dikaliumphosphat (340)  – vom häufigen Verzehr ist abzuratenLaktose, Magnesiumoxid (E530), Trennmittel (E551, E341 – vom häufigen Verzehr ist abzuraten), Milcheiweiß, Zinkgluconat, Tomaten 0.1%, Ascorbinsäure, Eisenfumarat, Farbstoff (E120 – in Einzelfällen allergieauslösend), D,L-alpha-Tocopherylacetat, Nicotinamid, Calcium-D Pantothenat, Kupfergluconat, Mangansulfat, Stabilisatoren (E451 – vom häufigen Verzehr ist abzusehen), Pyridoxinhydrochlorid, Thiaminmononitrat, Riboflavin, Beta-Carotin (enthält Soja), Retinylacetat, Pteroylglutaminsäure, D-Biotin, Kaliumiodid, Natriumselenit, Cholecalciferol, Cyanocobalamin.

Abnehmen mit BCM Müsli RiegelBCM FrüchteMüsli Riegel

Sojaprotein, Oligofructose, Fructose-Glucosesirup, PalmfettHaferflocken 5.9%, Rosinen 4.9%, Erbsenproteinisolat, Datteln 4.4%, Apfel 2.9% (enthält Schwefeldioxid (E220-228) – Für empfindliche Menschen mit Hautallergien und Astmatiker bedenklich. Vom häufigen Verzehr ist abzuraten), Reismehl, Mineralstoffe (Tricalciumphosphat, Trinatriumcitrat, Eisen-III-diphosphat, Zinkoxid, Kupfersulfat, Mangansulfat, Kaliumiodid, Natriumselenit), Banane 1%, Aprikose 1% (enthält Schwefeldioxid (E220-228) – Für empfindliche Menschen mit Hautallergien und Astmatiker bedenklich. Vom häufigen Verzehr ist abzuraten)), Emulgator (Sojalecithin), Rohrzucker, Ananas 1.2% (enthält Schwefeldioxid (E220-228) – Für empfindliche Menschen mit Hautallergien und Astmatiker bedenklich. Vom häufigen Verzehr ist abzuraten), Salz, Zucker, Säuerungsmittel (Zitronensäure (E330) – vom Verzehr in größeren Mengen ist abzuraten), Vanille, Vitamin C, Nicotinamid, Vitamin E, Calciumpantothenat, Vitamin B2, Vitamin B6, Vitamin B1, Vitamin A, Folsäure, Biotin, Vitamin D, Vitamin B12.

Abnehmen ohne AchterbahnMein persönliches Fazit

Es mag sein, dass die BCM-Produkte dabei helfen das Gewicht zu reduzieren und auch die Idee mit der Ernährungsumstellung ist ein sehr guter Ansatz. Jedoch kann ich diese Produkte aus mehr als einem Grund nicht empfehlen. Der Erste ist der hohe Anteil an synthetisch hergestellten Bestandteilen, der Zweite liegt in den vielen Zutaten, die nicht eindeutig zuzuordnen sind, da sie sowohl natürlichen als auch synthetischen Ursprungs sein können, des weiteren ist der Zuckeranteil für meinen Geschmack zu hoch und hinzu kommt noch, dass die Produkte für Veganer und Menschen mit einer Lactose- oder Sojaunverträglichkeit ungeeignet sind. Beim Lesen der Zutatenliste, dachte ich:

„Wenn man das Zeug zum Abnehmen nimmt, muss man anschließend eine Fastenkur machen, um die ganzen gesundheitsschädlichen Ablagerungen wieder aus dem Körper heraus zu bekommen.“

Dann doch lieber ganz langsam und mit viel Geduld die Ernährung zu einer vollwertigen Kost umstellen, in die Bewegung und Entspannung kommen sowie regelmäßig fasten und auf diese Weise zu einem gesunden Körpergewicht gelangen.

Ich hoffe, ich konnte Euch mit dieser Analyse wieder ein wenig helfen. Noch mehr Produktanalysen, findet Ihr in der „Im-Focus-Rubrik“ hier im Blog.

Home

 

Beatrice
Folge mir

Beatrice

Beatrice Schmidt ist zertifizierte Ernährungsberaterin mit Herzblut. Sie schreibt Fachartikel, Ratgeber und Kochbücher für die vegane und glutenfreie Küche.

Auf vielen Veggie-Messen kann man ihr beim Kochen auf den Showbühnen zu schauen und mit etwas Glück sogar mit machen.

Hier geht es zu ihren Büchern.
Beatrice
Folge mir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.