Goji Beeren – So gesund sind sie!

Goji BeerenBei den unscheinbaren roten Goji Beeren des Gewöhnlichen Bocksdorn handelt es sich um
wahre Energiebündel. Die Früchte der in China beheimateten Pflanze, die Goji-Beeren, gelten unter Experten als Superfood. Diese kleinen Kraftpakete vereinen eine Vielzahl hochwirksamer Nährstoffe in sich und sind auch geschmacklich eine echte Bereicherung auf dem Speiseplan.

Das Vitaminwunder Goji Beere

Bereits seit sechs Jahrtausenden ist die Goji-Beere ein wichtiger Bestandteil der traditionellen chinesischen Medizin. Unzählige Wirkungen werden ihr zugeschrieben, viele wurden jetzt von Ernährungsexperten offiziell bestätigt. Als Nahrungsergänzungsmittel wurden die kleinen roten Beeren insbesondere in getrockneter Form nun auch vielfach in Europa populär und erfreuen sich hier nun immer größer werdender Beliebtheit.

Goji-Beeren enthalten eine Vielzahl pflanzlicher Antioxidantien, die insbesondere dafür bekannt sind, die Zellalterung zu verringern und Zellschädigungen z.B. durch UV-Strahlung, Chemikalien oder Schadstoffe in der Luft zu verhindern. Antioxidantien sind für den Aufbau eines intakten Immunsystems maßgeblich und kommen in Goji-Beeren in besonders hoher Dosierung vor.

Die enthaltenen Vitamine und Spurenelemente wirken sich besonders positiv auf die Gesundheit aus. Goji-Beeren haben einen stärkenden Einfluss auf das Immunsystem und wirken entgiftend. Da sie nicht nur gut für die Augen sind, sondern auch die Darmtätigkeit anregen, gelten sie als wertvoller Helfer bei einer Diät. Sie verhindern dabei den Leistungsabfall, der durch reduziertes Essen entstehen kann und sorgen für Energieschübe.

Kleine Beere – große Power

Goji-Beeren enthalten die beiden Carotinoide Zeaxanthin und Lutein. Sie wirken nicht nur als Antioxidantien, sondern schützen auch das menschliche Auge vor altersbedingter Makuladegeneration (AMD), d.h. verschiedenen Erkrankungen, die ab einem Alter von 60+ verstärkt auftreten können. Darüber hinaus enthalten die kleinen Power-Beeren eine große Menge an Beta-Carotin, das in körpereigenes Vitamin A umgewandelt wird und sich somit positiv auf Haut und Augen auswirkt.

Darüber hinaus sind in Goji-Beeren eine Vielzahl von Spurenelementen enthalten, darunter ein besonders hoher Anteil an Eisen. Für Menschen mit Eisenmangel sind sie daher besonders zu empfehlen, allein 50g der getrockneten Beeren reichen aus, um den Tagesbedarf eines erwachsenen Menschen zu decken.

Goji Beeren – Lecker und gesund

Mit ihren fruchtig süßen, dennoch etwas herben Geschmack sind Goji-Beeren eine gesunde Alternative zu anderen Snacks. Sie stillen das Bedürfnis nach Süßen, sättigen gleichzeitig und hinterlassen nicht nur einen köstlichen Geschmack, sondern auch ein gutes Gewissen. Getrocknete Wohltuer Bio Goji Beeren erhalten Sie beispielsweise bei http://www.haefnerwelt.de/wohltuer-superfood. Es gibt die kleinen Alleskönner aber auch als Saft, Marmelade oder Tee zu kaufen. Sie sind eine wertvolle und gesunde Ergänzung auf dem Speiseplan.

Anzeige

Home

Beatrice
Folge mir

Beatrice

Beatrice Schmidt ist zertifizierte Ernährungsberaterin mit Herzblut. Sie schreibt Fachartikel, Ratgeber und Kochbücher für die vegane und glutenfreie Küche.

Auf vielen Veggie-Messen kann man ihr beim Kochen auf den Showbühnen zu schauen und mit etwas Glück sogar mit machen.

Hier geht es zu ihren Büchern.
Beatrice
Folge mir

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.