DMSO – Was ist das?

Für gewöhnlich dreht sich auf meinem Blog alles um das Thema Essen. Doch dieses Thema hier hat mich so interessiert, dass ich mich direkt intensiver damit auseinander setzen wollte 🙂

DMSO – Dimethylsulfoxid ist ein Neben-/Abfallprodukt welches bei der Zellstoffherstellung entsteht. Vor 150 Jahren (im Jahr 1866) wurde DMSO vom russischen Wissenschaftler Alexander Saytzeff das erste Mal synthetisiert, doch erst im Jahr 1961 wurde der therapeutische Nutzen d es Mittels erkannt.

Die Anwendungsgebiete sind sehr vielfältig. So bindet DMSO Freie Radikale, mildert allergische Reaktionen, wirkt entzündungshemmend, schmerzstillend und unterstützt den Körper bei der Wundheilung. Nennenswerte Wirkungen zeigt DMSO wohl bei der Behandlung von:

  • Arthritis und rheumatoider Arthritis
  • Colitis ulcerosa (chronisch-entzündliche Darmerkrankung)
  • Entzündungs- und Schmerzzuständen
  • Herpes und Gürtelrose
  • interstitieller Cystitis (chronische Blasenentzündung)
  • Krebs
  • Lepra
  • Multipler Sklerose
  • Nasennebenhöhleninfektionen
  • Sarkoidose (systemische Erkrankung des Bindegewebes mit Granulombildung)
  • Sklerodermie
  • systemischem Lupus erythematodes (Schmetterlingsflechte, seltene Autoimmunerkrankung)
  • Thyroiditis (eine Entzündung der Schilddrüse)
  • und anderen Krankheitszuständen
  • Verbrennungen

dmsoDa ich selber keine Expertin auf dem Gebiet bin, habe ich mich im Netz nach welchen umgeschaut und bin unter anderen auf einen interessanten Artikel zu DMSO aus NaturHeilt.com gestoßen.

Damit es nicht zu unerwünschten Nebenwirkungen kommt, sollte das Mittel qualitativ sehr hochwertig sein. Ich habe mir ein paar Hersteller angeschaut und bin bei DMSO von lifesolution.eu hängen geblieben.

Wer sich noch mehr mit dem Thema auseinandersetzen möchte, dem lege ich folgendes Buch ans Herz: „Das DMSO-Handbuch“

Home

Beatrice
Folge mir

Beatrice

Beatrice Schmidt ist zertifizierte Ernährungsberaterin mit Herzblut. Sie schreibt Fachartikel, Ratgeber und Kochbücher für die vegane und glutenfreie Küche.

Auf vielen Veggie-Messen kann man ihr beim Kochen auf den Showbühnen zu schauen und mit etwas Glück sogar mit machen.

Hier geht es zu ihren Büchern.

Dieser Artikel enthält u.U. Affiliat-Links. Für mehr Informationen einfach auf diesen Text klicken.
Beatrice
Folge mir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.