Die Ernährungsumstellung – unsere Tipps, worauf Sie achten sollten

ErnährungsumstellungEine gesunde Ernährung für einen gesunden und starken Körper – Beginnen Sie jetzt mit Ihrer Ernährungsumstellung, es ist garantiert einfacher als gedacht!

Warum eigentlich die eigene Ernährung umstellen?

 

Eine falsche Ernährung führt zu Übergewicht und ist für den menschlichen Körper sehr ungesund. Mit einer gesunden und ausgewogenen Ernährung lassen sich neben den positiven Auswirkungen für die Organe auch ein paar überflüssige Pfunde verlieren, so dass die Ernährungsumstellung auch nach außen sichtbar wird. Die Umstellung der Ernährung ist nicht schwer – entgegen der verbreiteten Meinung hierzu. Noch nicht ganz überzeugt?

Hier sind ein paar Tipps, die Ihnen den Weg zu einer erfolgreichen Ernährungsumstellung etwas vereinfachen:

 

  • Führen Sie sich nicht ständig vor Augen, dass Sie sich umstellen und den gewohnten Alltag aufgeben müssen.

Die Ernährungsumstellung ist keine Qual und soll sich auch nicht so anfühlen. Ordnen Sie diese also auch nicht als etwas Negatives ein. Freuen Sie sich hingegen darauf, sich gesund zu ernähren und bewusst zu leben und zu essen. Machen Sie sich bewusst, dass genau das Spaß macht! Sie werden schnell bemerken, wie viel besser Sie sich fühlen, wie viel mehr Energie Sie haben, wie ausgeglichen Sie sind. Setzten Sie die Ernährungsumstellung nicht mit einem Verzicht gleich, sondern sehen Sie diese als Zugewinn.

  • Die richtige Ernährung beginnt in der eigenen Küche.

BroccoliMachen Sie sich zudem bewusst, dass in Fertigprodukten viele ungesunde Zusatzstoffe vorhanden sind. Diese haben nichts in Ihrer Küche zu suchen! Kochen Sie selbst, verwenden Sie frische Zutaten. Jetzt sind Sie der Meinung, Sie haben zu wenig Zeit einkaufen zu gehen? Die Lösung: Online Lebensmittel bestellen bei freshfoods.de – frische Zutaten ohne sich dem Stress des Einkaufs aussetzen zu müssen. Mittlerweile nutzen vor allem Berufstätige diesen Service – und der kommt gut an.

  • Zeigen Sie Ihrem Gaumen wieder echten Geschmack.

In Fertigprodukten stecken viele künstliche Aromen und andere Zusatzstoffe, die die Geschmacksnerven in die Irre führen können. Oftmals wissen wir gar nicht, was eigentlich für Gewürze verwendet wurden. Die meisten Gerichte lassen sich jedoch auch selbst in der eigenen Küche zubereiten, unter Verwendung frischer Zutaten und „echten“ Gewürzen.

  • Ein abwechslungsreicher Ernährungsplan bringt Lust an der Ernährungsumstellung.

Gerichte, die immer wieder auf dieselbe Art und Weise gekocht werden, werden langweilig und schmecken irgendwann nicht mehr so gut, wie einst. Experimentieren Sie daher, fügen Sie andere Zutaten hinzu, holen Sie sich auf Anregungen für neue Rezepte.

  • Kurbeln Sie Ihren Stoffwechsel an.

Ist der eigene Stoffwechsel träge, fehlt Ihnen der Antrieb. Beachten Sie daher folgende Ernährungstipps, um den Stoffwechsel anzutreiben:

  • führen Sie Ihrem Körper zum Frühstück Kohlenhydrate zu, den Tag über sollten Sie dann zu ballaststoffreichen Nahrungsmitteln greifen (Vollkorn, Obst)
  • Sport regt sowohl den Stoffwechsel als auch die Verdauung an. Nutzen Sie das und helfen Ihrem Körper, gesünder zu werden.

Lust bekommen, sich zu verändern? Freshfoods.de hilft Ihnen dabei. Hier finden Sie alles, was das gesunde Herz begehrt. Hier finden Sie zudem viele nützliche Informationen rund um Nahrungsergänzungsmittel, und Tipps bezüglich einer veganen oder auch glutenfreien Ernährung.

Anzeige

Home

Beatrice
Folge mir

Beatrice

Beatrice Schmidt ist zertifizierte Ernährungsberaterin mit Herzblut. Sie schreibt Fachartikel, Ratgeber und Kochbücher für die vegane und glutenfreie Küche.

Auf vielen Veggie-Messen kann man ihr beim Kochen auf den Showbühnen zu schauen und mit etwas Glück sogar mit machen.

Hier geht es zu ihren Büchern.

Dieser Artikel enthält u.U. Affiliat-Links. Für mehr Informationen einfach auf diesen Text klicken.
Beatrice
Folge mir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.