4. Februar 2014

Chinakohl in Cashewcreme

Zutaten für 2 Portionen:Rezept für Chinakohl mit Chashewcreme

  • 1 Chinakohl
  • 1 Stange Lauch
  • Bratöl (hitzestabiles Sonnenblumenöl)
  • 3 EL Cashewmus
  • 100 g Cashewkerne
  • 200 ml Wasser

Zubereitung:

  1. Chinakohl und Lauch in feine Streifen schneiden und in einer heißen Pfanne mit Bratöl anbraten.
  2. Cashewmus mit Wasser vermengen und damit Kohl und Lauch ablöschen. Alles etwa 10 Minuten bei geringer Wärmezufuhr ein köcheln lassen.
  3. Kurz vor Ende der Garzeit noch die Cashewkerne unterrühren und servieren.




Anmerkung:

Als Beilage eignen sich beispielsweise gebratene Rosmarinkartoffeln.

Wissenswertes:

Chinakohl gibt es von August bis November als Frischware und von Dezember bis Februar als Lagerware. Es sollte, wie alle Obst- und Gemüsesorten beim Kauf nicht in Frischhaltefolie gewickelt sein, da sich die Schadstoffe aus dem Kunststoff auf das Gemüse übertragen können. Vitamin C, Folsäure, Kalium, Kalzium und Eisen kommen in Chinakohl am stärksten vor. Auch enthält er viele Ballast- und sekundäre Pflanzenstoffe und trägt somit zur Darmgesundheit bei.

Lauch gibt es das ganze Jahr über frisch vom Feld. es enthält Kalium, Calcium, Magnesium, Eisen, Phosphor, Zink und Vitamine: Vitamin A, B1, B2, C, Niacin.

Cashewnüsse liefern viel Vitamin B1 sowie ungesättigte Fettsäuren, hochwertiges pflanzliche Eiweiß, sehr gut verwertbare Kohlenhydrate, Ballaststoffe, Natrium, Kalium, Kalzium Phosphor und Niacin.

Einkaufstipps:

Alle Zutaten bekommen Sie in gut sortieren Supermärkten oder auch bei Online-Händlern, wie zum Beispiel amazon.de oder auch beim REWE.de Lieferservice.

kochen-backen-468x60

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links
Beatrice

Beatrice

Beatrice Schmidt - Ernährungsberaterin (BTB), Bloggerin, Autorin

Hier geht es zu Ihren Büchern.
Beatrice

Letzte Artikel von Beatrice (Alle anzeigen)