11. Juli 2017

Brokkoli-Creme

Rezept für eine Brokkoli CremeZutaten für 2 Portionen:

Zubereitung:

  1. Cashewkerne etwa 30 Minuten in lauwarmen Wasser einweichen und fein pürieren.
  2. Brokkoli waschen, schneiden und in der Gemüsebrühe bissfest kochen.
  3. Die pürierten Cashewkerne zum Brokkoli geben und zu einer cremigen Masse pürieren.
  4. Mit Muskat, Kräutersalz und Pfeffer abschmecken.




Rezeptanmerkung:

Die Brokkoli-Creme ist eine leckere Beilage zu allen Sorten von Bratlingen oder auch für Gemüsestrudel und Co. Man kann sie aber auch als Hauptgericht für Kleinkinder hernehmen, die noch im Brei-Alter sind. Ich persönlich kann sie auch einfach nur pur in mich hineinschaufeln.

Wissenswertes:

Brokkoli ist sehr reich an Kalium, Calcium, Phosphor, Eisen, Zink und Natrium. Außerdem enthält es viele Vitamine. Besonders zu erwähnen sind hier die Vitamine B1, B2, B6, E, Provitamin A und Vitamin C. Durch die vielen sekundären Pflanzenstoffen hat Brokkoli auch noch eine krebshemmende Wirkung.

Cashewkerne enthalten viele wertvolle ungesättigte Fettsäuren, die für unseren Körper lebensnotwendig sind Hinzu kommt noch ein hoher Gehalt an Calcium, Magnesium, Eisen, Kupfer und Phosphor. Bei den Vitaminen sind besonders das B1, B3 und B5 zu erwähnen. Zu guter letzt sind Cashewkerne auch noch gute Eiweißlieferanten.

Einkaufstipps:

Alle Zutaten bekommen Sie in gut sortieren Supermärkten oder auch bei Online-Händlern, wie zum Beispiel amazon.de oder auch beim REWE.de Lieferservice.

kochen-backen-468x60

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links
Beatrice

Beatrice

Beatrice Schmidt - Ernährungsberaterin (BTB), Bloggerin, Autorin

Hier geht es zu Ihren Büchern.
Beatrice

Letzte Artikel von Beatrice (Alle anzeigen)